Verstörendes ¤

Die Freiheitstrychler der Schweiz mit einer Antwort auf das satanische Ritual zur Einweihung des Gotthard-Tunnels in 2016 und zur NWO:
🙏„Wir wollen sein ein einig Volk von Brüdern und Schwestern!
🙏In keiner Not uns trennen und Gefahr!
🙏Wir wollen frei sein, wie unsere Ahnen waren!
Eher den Tod als in der Knechtschaft leben!
🙏Wir wollen trauen auf den höchsten Gott und uns nicht fürchten vor der Macht der Menschen!“
🔥Eine Covid-19-Spritze aus Holz, die über einem Feuer verbrennt.
🔥Ein Plakat des Bundeshauses, das wie eine Marionette von riesigen Händen gesteuert wird und fällt.
🔥Ein Ballon mit dem Symbol des „Great Reset“, der platzt.

Quelle Video: @Vivoterra

Eröffnungsfeier des Gotthard Tunnels am 01.06.2016 in der Schweiz.
Diese bezieht sich letztlich auf die Arbeit über die Schaffung des Tunnels, der die Ostsee und das Mittelmeer verbindet und dessen Bau sich über 17 Jahre lang zog.
Auch ließ sich kaum Bezug auf die geschichtliche Entstehung der Schweiz erkennen bzw. dessen Kultur. Viele Menschen gaben ihr Leben während des Baus, dessen Kosten ins Unermessliche stiegen.

Und der gleichen auch die protzige Eröffnungsfeier, mit ganz eindeutig okkulten, satanistische Bildern.

Wer sich bislang ein wenig mit Okkultismus, Satanismus, Ritualen jeglicher Art und dergleichen beschäftigt hat, der muss nicht zweimal hinsehen, um die Bedeutung der Symbolsprache in diesem Schauspiel zu verstehen!
Wieso wird so eine ritualistische, okkulte Zeremonie veranstaltet zur Eröffnung eines Tunnels?

Insgesamt waren den Tag 600 hochrangige Gäste geladen. Natürlich auch dabei Bundeskanzlerin Merkel und der französische Staatschef Holland, die es sich nicht nehmen ließen, zu diesem besonderen Ereignis auch gleich eine Rede zu halten.
Also mir fehlen dazu wirklich die Worte. Ich liebe die Kunst und lebe sie soweit mir das möglich ist, aber was HIER veranstaltet wurde, übersteigt wieder mal mein Fassungsvermögen!
Denn es stellte eindeutig nicht weniger dar, als ein satanistisches Ritual (zur Ehrung Luzifers, dem gefallenen Engel).
Einige Symbole, die klar zu deuten sind:
Baphomet, “der Gehörnte”, sprich Ziegenkopf
Die Engel und Dämonen, die Sklaven,
die Sonne, das Opfer Ritual, der Papst,
Das allsehende Auge, die Zeit, Metahmorphose und Transformation.

Text YT, leicht verändert. Links Bahnonline.ch
Teil 2: https://www.youtube.com/watch?v=qB7hljcYHnc
Teil 4: https://www.youtube.com/watch?v=VT9bwNXbBGY&t=1283s
Teil 4 gekürzt!