Zombieland

Quelle der Infos: telegram

‼️Impfung -Lipidnanopartikel – Krankheitserreger – 5G – Zombie-Apokalypse?
Jetzt finden ja sogar schon tiefste „Verschwörungstheorien“ den Weg in die Öffentlichkeit…‼️
@Ayse_Meren_HP
Reese Report – 5G-aktivierte Zombie-Apokalypse
Ein Militäranwalt behauptet, dass in den Lipid-Nanopartikeln von Impfungen Krankheitserreger wie Marburg und Ebola enthalten sind, die durch das 5G-Netz freigesetzt werden können.
Die Auslöschung des 1p36-Gens durch die Pfizer-Impfungen soll zu zombieähnlichen Symptomen führen.
Die FEMA plant angeblich, Nanopathogene im Blut der Geimpften durch 5G-Frequenzen zu aktivieren.
Quelle: @qlobal_change

Pierre Gilbert_Prognose 1995_Willenlose Zombies durch verpflichtende Impfungen!

😳Prognose 1995: Willenlose „Zombies“ durch verpflichtende Impfungen!
Der Theologe Dr. Pierre Gilbert hat möglicherweise vor 27 Jahren den richtigen Riecher bewiesen oder hatte er bereits brisante Informationen.
Diese gruselige Prognose aus dem Video machte er im Zuge eines mehrstündigen Vortrags. Dieser ist hier zu finden (https://odysee.com/@TimTruth:b/Pierregilbert1995-1:6).
Ein Faktencheck (https://faktencheck.afp.com/http%253A%252F%252Fdoc.afp.com%252F9RD87X-1)“ betitelte diese Behauptung natürlich als „Falschaussage“.
Grund: Flüssigkristalle sind gar keine Rezeptoren für Ultraschallfrequenzen.

Dabei ist davon gar nicht die Rede, sondern von extrem niedrigen Frequenzen und nicht extrem hohen – also wieder mal genau das Gegenteil. „Faktenchecker, setzen ‚Nicht genügend‘!“
Danke, the great awakening (https://t.me/AwakeningHere) für den Hinweis 🙏

Es hat sich etwas verändert in Deutschland – und wir alle können es sehen.
Es gibt eine neue Form der Obdachlosigkeit in unseren Städten. Die Auswirkungen von Drogen, Gewalt und Migration sind überall spürbar.
Crystal Meth und Heroin neben Kinderspielplätzen.
Messerstechereien auf dem Bahnhofs-Vorplatz, eigentlich überall.
Obdachlose, die am lebendigen Leib verfaulen.
Menschen, die nach Deutschland ausgewandert sind, kommen hierzulande nicht klar – und finden keinen Weg zurück.
NIUS-Reporter Eva Vlaardingerbroek und Jan A. Karon dokumentieren Zombieland aus der ersten Reihe.
Obdachlose berichten von ihrem Weg auf die Straße – und was sie beschäftigt.

Quelle: YT in besserer Qualität