Gott in uns

Danke an t.me/Vivoterra💛

Rudolf Steiner 1861 – 30.03.1925
über Nicht-Seelenmenschen, Seelenmenschen und die Pläne der Systemherren, die Seelen-Menschen von ihrer göttlichen Anbindung zu trennen.
Steiner sah den menschlichen Körper als ein Gefäss, in dem der göttliche Funke wohnt, welches aber auch für die Besetzung von anderen Wesen offen ist.
Sich dieser Eigenschaft bewusst zu sein, bedeute auch, die Kraft zu haben, diesen negativen Einfluss zurückzuweisen.

Wichtige Aussagen von Rudolf Steiner:
Niemand kann ein gesundes höheres Selbst zur Welt bringen, wenn er nicht gesund in der physischen Welt lebt und denkt.
Die Grundlage aller wahren spirituellen Entwicklung ist ein Leben im Einklang mit den Gesetzen der Natur und der Vernunft.
Die Liebe ist ein Erleben des anderen in der eigenen Seele.